Schülerbefragung zu Cybermobbing

Nachdem uns Pressemeldungen aufgerüttelt hatten, dass es an Berufsschulen angeblich die meisten Fälle von Cybermobbing gäbe, mehr als an allen anderen Schularten, haben wir unsere Schüler einfach dazu befragt.

Das Ergebnis beweist eindeutig, dass dies für unsere Schule nicht zutrifft. Nur 13% unserer 331 Befragten geben an, selbst Erfahrungen mit Cybermobbing gemacht zu haben. Diese Zahl ist natürlich noch immer viel zu hoch, bewegt sich aber doch am unteren Rand aller wissenschaftlichen Untersuchungen an deutschen Schulen.

Berufsschulen sind nach unseren Zahlen somit nicht generell stärker von Cybermobbing betroffen als Realschulen oder Gymnasien.

Die gesamte Umfrage und alle Auswertungen findet man unter dem folgendem Link.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.